Preis für grüne Oasen

Die Stadt Jena lobt in diesem Jahr erstmalig den "Preis für grüne Oasen in Jena" aus. Der Preis ist aus dem "Jenaer Preis für Fassaden- und Dachbegrünung" hervorgegangen.

Neben begrünten Fassaden und Dächern werden erstmalig auch Balkons, Vorgärten, Innenhöfe und Brachflächen mit einer struktur- und artenreichen Pflanzenausstattung in die Preisvergabe einbezogen.

Insbesondere in dicht bebauten und versiegelten Bereichen ist die Begrünung ein großer Gewinn für die Lebensqualität der Stadtbewohner und eine Oase für Insekten, Vögel und andere Tiere.

Im Sommer sorgen die Pflanzen für ein ausgeglichenes Mikroklima und beugen einer Überhitzung vor. Regenwasser wird zurückgehalten und später verzögert wieder abgegeben. Die Blattmasse bindet Luftschadstoffe und reduziert Lärm.

Ob an der Fassade eines Gebäudes, auf dem Balkon oder Dach, im Vorgarten oder Hinterhof, Begrünungen sind von hoher ästhetischer, stadtklimatischer und ökologischer Bedeutung. Auch kleine oder nur temporär verfügbare Flächen bieten gute Möglichkeiten zur Begrünung. Hier sind kreative Ideen gefragt !

Mit dem "Preis für Grüne Oasen in Jena" werden sowohl langfristig oder auch vorübergehend begrünte Objekte prämiert.

Der Preis umfasst eine Gesamtsumme von 2.000,- Euro und kann auf mehrere Preisträger aufgeteilt werden.

Bewerbungfrist: 03.06.2020

Zur Bewerbung aufgefordert sind Privatpersonen, Unternehmen, Vereine und Verbände, Planungsbüros und Architekten/-innen, die ein begrüntes Objekt besitzen oder geschaffen haben und vom Eigentümer zur Teilnahme am Wettbewerb berechtigt worden sind.

Folgende Angaben benötigen wir von den Bewerbern:

  • Name und Adresse
  • E-Mail-Adresse oder Telefonnummer
  • Standort und nähere Beschreibung zur Begrünung
  • aussagekräftige Fotos

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an folgende Adresse:

Stadtverwaltung Jena
Fachdienst Umweltschutz
Untere Naturschutzbehörde
Am Anger 26
07743 Jena

oder per E-Mail an umweltschutz@jena.de

Die diesjährige Preisverleihung findet am 13.06.2020 im Botanischen Garten zur "Langen Nacht der Natur" statt.

Preisträger 2019

Ein Preis bzw. eine Anerkennung für die besonders gelungene Fassaden- und Dachbegrünung wurde im vergangenen Jahr für folgende Gebäude verliehen:

Fassadenbegrünung

  • Schillstraße 6
  • Kahlaische Straße 53a
  • Lange Straße 7
  • Scheidlerstraße 19
  • Max-Gräfe-Gasse 13
  • Arthur-Becker-Straße 11

Dachbegrünung

  • Wohngebiet "Friedensberg-Terrassen"

Die Auszeichnung der Preisträger fand am 10.09.19 im Klima-Pavillon auf der Rasenmühleninsel im Rahmen einer öffentlichen Abendveranstaltung zum Thema "Stadtgrün" statt.

Standort

Fachdienst Umweltschutz
Fachdienst Umweltschutz

Am Anger 26
07743 Jena
Deutschland

Am Anger 26
07743 Jena
Deutschland